SOLA-Stafette des Akademischen Sportverbands Zürich (ASVZ)

Partner seit

2020

So funktioniert's!

Mit der Anmeldung für die SOLA-Stafette bezahlt jedes Team CHF 11.00, um seine anteilsmässigen CO2-Emissionen zu kompensieren und einen Beitrag zur Nachhaltigkeit der SOLA-Stafette zu leisten. Der akademische Sportverband Zürich ASVZ als Organisator der SOLA-Stafette verdoppelt diesen Betrag auf 22 CHF. So erzielt jedes Team gleich eine doppelte Wirkung.

Wie funktioniert CO₂ Kompensation?

Unternehmensprofil

Der Akademische Sportverband Zürich organisiert das Sportangebot für die Zürcher Hochschulen. Ein Aushängeschild mit Kultstatus ist die jährlich stattfindende SOLA-Stafette. 14'000 Laufbegeisterte bewältigen innerhalb 14-köpfiger Teams eine Gesamtstrecke von rund 114 km und 2'700 Höhenmetern rund um Zürich.

Die Vision bis 2030 sieht vor, dass die SOLA-Stafette als ein grosser Breitensportanlass wahrgenommen wird, der Menschen dazu bewegt, sportlich aktiv zu sein. Spass, Fairplay und Sicherheit stehen dabei im Vordergrund. Die SOLA-Stafette bezieht Dienstleistungen und Produkte von lokalen und fairen Quellen. Die SOLA-Stafette wird «zero-waste» und CO2-neutral gelaufen.

Das Nachhaltigkeitskonzept der SOLA-Stafette präzisiert diese Vision in 12 Leitzielen und sorgt dafür, dass alle drei Dimensionen der Nachhaltigkeit in den Aktivitäten rund um die SOLA-Stafette berücksichtigt werden.

Interessiert, Partner von «Cause We Care» zu werden?

Kontaktieren Sie uns!

Bleib informiert.
Abonniere unseren Newsletter!