Konsum

Deine Taten beeinflussen deinen ökologischen Fussabdruck direkt. Wie du einkaufst, wohin du in die Ferien verreist, wie du deinen Alltag gestaltest - das alles hat Auswirkungen. Beginne mit dem Klimaschutz bei dir selber und folge einfachen, grundlegenden Regeln.

Ernährung

Kein anderer Bereich belastet die Umwelt so stark wie die Ernährung. Daher ist es umso wichtiger, dass du beim Einkauf deiner Lebensmittel besonders Acht gibst. Gemüse und Früchte schmecken am besten, wenn sie frisch aus der Region kommen und gerade Saison haben. Und nicht nur das: Auch ökologisch ist es am sinnvollsten, Lebensmittel regional und saisonal zu beziehen. Anstatt Äpfel aus Südafrika zu kaufen, schaue doch beim Bauernhofladen in deiner Nähe vorbei! Dort finden sich frische Lebensmittel und selbst hergestellte Produkte. Die Bauern und Leute vor Ort werden es dir danken, da du so auch die Wertschöpfung vor Ort förderst. Kaufe wenn möglich biologisch zertifizierte Produkte. Die schonende Anbauweise der Rohstoffe und die Verarbeitung der Produkte ist nachhaltig und fördert die Biodiversität.

Das gilt auch dann, wenn du Gast bist. Restaurantbetriebe und Hotels deklarieren die Herkunft und die Standards ihrer verwendeten Lebensmittel, wenn ihnen das Thema am Herzen liegt. Ein kleiner Blick darauf oder eine Nachfrage lohnt sich.

Massnahme

Einkauf, Konsum

Klimawirkung

hoch

Umsetzung

mittel

Abfall und Recycling

Das Trennen von Abfall ist selbstverständlich. Aus den recycelten Materialien werden die Rohstoffe zurückgewonnen und wiederverwendet, so müssen weniger Primärstoffe abgebaut oder hergestellt werden. Gerade beim Plastik verhindert ein grossflächiges Recycling sowohl die Nutzung von Rohöl als Wertstoff als auch die Umwelt- und Gewässerverschmutzung durch Mikroplastikpartikel. Viele funktionelle Outdoor-Produkte sind heutzutage schon aus recyceltem Plastik hergestellt.

Welche Materialien du wo recyceln kannst, findest du auf der Website von recycling-map.ch. Sieh dir auch die Seite von bring’s zurück an für weitere Informationen rund ums Recyceln.
 

Bevor du etwas wegschmeisst, überlege dir, ob du es wiederverwenden, verschenken, tauschen oder reparieren kannst. (schau hierzu auch in die Rubrik Ausrüstung).

Massnahme

Recycling

Klimawirkung

mittel

Umsetzung

simpel

Bleiben Sie informiert!